23:35

Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

    Video verfügbar

Comedy & Satire im Ersten

Details
Service

Die Wahl ist gelaufen. "Neue" sind an der Macht, und ein "Alter" ist immer noch da – und wie: Michl Müller, das fränkische Urgestein schlüpft wieder in verschiedene Rollen und begeistert das Publikum in seinem Countdown "Drei.Zwo.Eins.Michl Müller" mit absurden und kuriosen Neuigkeiten aus der Welt der Politik, des Boulevards und des Sports.

Gast: Wolfgang Krebs

Zu Gast in der Show ist der Kabarettist, Schriftsteller und begnadeter Parodist Wolfgang Krebs. Der gebürtige Oberbayer aus Seefeld im Landkreis Starnberg stand schon mit 5 Jahren das erste Mal auf der Bühne. Danach folgten Schülertheater und Heimatbühne. Bretter, die für ihn die Welt bedeuten? Mitnichten. Denn nach dem Hauptschulabschluss ließ er sich zunächst zum Postbeamten ausbilden, was sich aber nicht unbedingt als Traumberuf herausstellte.

Danach Berufsoberschule und Job als TV-Werbezeiten-Vermarkter bei PROSieben/SAT 1. Aber auch das war nicht der Lebenstraum von Krebs. Schauspiel-Workshops in Berlin und London (Actor Licence) legten dann den Grundstein zum gnadenlos-guten Parodisten und Imitator. 1993 nahm sich Krebs, der auch Mitglied der "Karl-Valentin-Gesellschaft" ist, erstmals Edmund Stoiber vor. Lange trat er in der BR-Sendung "quer" als Stoiber-Imitator auf und gehört zum festen Ensemble von "Asül für alle" mit Django Asül, ebenfalls im BR.

Doch nicht nur mit Stoiber begeisterte er. Nach seinem Rücktritt parodierte er dessen Ministerpräsidenten-Nachfolger Günther Beckstein, Horst Seehofer und Markus Söder. Von 2010 bis 2013 stellte Krebs auf dem Nockherberg zum Beispiel Horst Seehofer dar. Mit acht Kabarett-Solo-Programmen (zuletzt 2021 unter dem Titel "Geh zu, bleib da!") tourte und tourt er durch die Republik. Bis zu neun Personen spielt und parodiert der 55-Jährige in seinen jeweiligen Programmen.

Behält er da immer den Überblick? Krebs: "Ich wundere mich oft selbst. Es ist manchmal verrückt, ich habe eine Perücke auf und ich bin ein anderer Mensch. Und wenn ich die Perücke wieder wechsele, bin ich wieder ein Anderer. Wahrscheinlich ein Fall für den Psychiater ..."

Diese Sendung ist online first ab 18 Uhr am Sendetag und nach der Ausstrahlung ein Jahr lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Comedy & Satire

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek (Verweildauer: 12 Monate nach Erstausstrahlung)

KONTAKT BR

Bayerischer Rundfunk
Fernsehen / ARD-Projekte
Rivastr. 1
85774 Unterföhring
E-Mail: fernsehen@br.de
 

Comedy & Satire

00:20

nachtmagazin

Nachtmagazin

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell

NDR

Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

 PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast): unter http://www.daserste.de/mediathek

MITSCHNITT (nur bis Ende 2019). Der NDR stellt seinen Mitschnittservice ein.
Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Wochenspiegel und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

Informationen dazu finden Sie unter
http://intern.tagesschau.de

http://korrespondenten.tagesschau.de/

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/spenden/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Nachtmagazin

00:40

Der Bozen-Krimi

    Video verfügbar

Der Bozen-Krimi: Mord am Penser Joch

Details
Besetzung
Termine
Service

Spielfilm Deutschland 2021

In den Bergen nahe Bozen tobt die Schlacht am Bergisel. Dass beim Nachspielen des Tiroler Volksaufstandes von 1809 echtes Blut fließt, ist eigentlich nicht vorgesehen. Doch als ein Teilnehmer mit einem Armbrustpfeil ermordet wird, beginnt für Sonja Schwarz ein ungewöhnlicher Fall: Der Tote war ein pensionierter Polizist, der wie jedes Jahr mit seinen ehemaligen Kollegen Thomas Urbacher und Robert Baumgartner am Reenactment teilgenommen hat.

"Capo" Sonja Schwarz und ihr Partner Jonas Kerschbaumer stoßen bei ihren Ermittlungen nicht nur auf Verdächtige aus der Hobbyhistoriker-Szene und eine neugierige Journalistin, sondern auch auf einen vermeintlich gelösten alten Fall.

Unterdessen erhält der Undercover-Agent Riccardo einen delikaten Auftrag von Mafia-Statthalter Lagagna: Er soll die angesehene Umweltpolitikerin Maria Senoner verführen, um ihre Zustimmung für ein gigantisches Staudammprojekt der Mafia zu erpressen. Als Sonja Riccardo und Maria zufällig zusammen beobachtet, erschüttert das ihr Vertrauen in ihren Geliebten – zumal er sie einmal mehr nicht eingeweiht hat.

Diese Sendung ist online first ab 19. Oktober 2021 und nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)
Kripo Bozen

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Sonja Schwarz Chiara Schoras
Jonas Kerschbaumer Gabriel Raab
Riccardo Riello Stefano Bernardin
Laura Schwarz Charleen Deetz
Katharina Matheiner Lisa Kreuzer
Peter Kerschbaumer Hanspeter Müller-Drossaart
Sofia Lanthaler Sinja Dieks
Michele Lagagna Leonardo Nigro
Maria Senoner Picco von Groote
Thomas Urbacher Fritz Egger
Robert Baumgartner Helmut Bohatsch
Lena Schatte Mariam Hage
Lorenzo Frattini Kevin Andrés Scepi Vera
Monika Frank Katharina Haudum
Matthias Frank David Tobias Schneider
Hannes Pöschl jr. Felix Kreutzer
Regina Maierhofer Johanna Porcheddu
DIA-Mitarbeiterin Petra Rohregger
AKB-Beamter Brunelli Markus Oberrauch
AKB-Beamter Schülein Roland Lahner
Tiroler Soldat Joachim Mitterutzner
Samuele Senoner Thomas Weissengruber
Musik: Enjott Schneider
Kamera: Timo Moritz
Buch: Florian Hanig
Buch: Catrin Lüth
Regie: Thomas Nennstiel
Kripo Bozen
Kripo Bozen

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 21./22. Oktober 2021, 00:40 Uhr
ONE, 23. Oktober 2021, 20:15 Uhr
ONE, 25./26. Oktober 2021, 00:50 Uhr

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek Verweildauer: 6 Monate
Online First: ab 18.10., 20:15 Uhr

Kripo Bozen

02:10

tagesschau

    Bald kommt ein Video

Tagesschau

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

Tagesschau Sendungs Fallback

02:15

Commissario Laurenti – Der Tod wirft lange Schatten

  • vorab
  • Video verfügbar

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Spielfilm Deutschland 2008

Früher Morgen in Triest. Irina, eine taubstumme Bettlerin, die sich mit dem Verkauf von Schlüsselanhängern über Wasser hält, wird Zeugin einer blutigen Schießerei. In dem Trubel stiehlt sie kurz entschlossen eine Mappe mit Dokumenten vom Tatort – und bringt sich damit in höchste Lebensgefahr. Die Unterlagen nämlich können beweisen, dass der ebenso einflussreiche wie skrupellose Salvio Giustina im Zweiten Weltkrieg ein Nazi-Kollaborateur war. Giustina ist entschlossen, die Veröffentlichung der Dokumente um jeden Preis zu verhindern.

Während der Unterweltkönig Drakic, der Giustina mit den Akten erpressen will, die junge Gangsterin Branka beauftragt, Irina und die Mappe zu finden, bekommt Commissario Laurenti die Macht des alten Patriarchen zu spüren: Obwohl er sehr schnell herausfindet, dass Giustinas Enkel Michele mit der Schießerei zu tun haben muss, erhält er von seinen Vorgesetzten den Befehl, sich bei seinen Ermittlungen zurückzuhalten. Stattdessen soll er sich um einen banalen Fall von Graffiti-Parolen kümmern, mit der eine Tierschutzgruppe für ihre Ziele wirbt – wobei weder Laurenti noch seine Frau Laura ahnen, dass auch ihr Sohn Marco zu dieser Gruppe gehört, die von der exzentrischen Kunsthändlerin Graziella unterstützt wird.

Unterdessen gewährt ausgerechnet Laurentis alter Freund, der pensionierte Gerichtsmediziner Galvano, der völlig verängstigten Irina heimlich Unterschlupf. Galvano versucht schon lange, Giustinas dunkle Vergangenheit ans Licht zu bringen; die belastenden Akten kommen ihm wie gerufen. Als dann Branka Irina in ihre Gewalt bringt, überschlagen sich die Ereignisse: Laurenti und Galvano versuchen, das Mädchen gegen die Akten auszutauschen. Bei der Übergabe taucht völlig überraschend der schwer bewaffnete Michele mit seinen Männern auf – die Situation droht zu eskalieren.

"Commissario Laurenti – Der Tod wirft lange Schatten" ist der vierte Teil der erfolgreichen Krimi-Reihe nach den Bestsellern von Veit Heinichen. Neben einer packenden Geschichte über Erpressung und Moral, dunkle Geschäfte und mörderische Familientraditionen, bietet der Film einen außergewöhnlichen Blick auf die italienische Hafenstadt Triest jenseits der Touristenklischees. In der Hauptrolle brilliert einmal mehr Henry Hübchen als ebenso grantiger wie scharfsinniger Commissario. In weiteren Rollen sind Hanns Zischler, Barbara Rudnik, Katharina Thalbach und Christopher Buchholz zu sehen.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Proteo Laurenti Henry Hübchen
Laura Laurenti Barbara Rudnik
Salvio Giustina Hanns Zischler
Graziella Katharina Thalbach
Drakic Christopher Buchholz
Galvano Rolf Hoppe
Michele Giustina Ludwig Trepte
Branka Inga Busch
Irina Luise Berndt
Questore Horst Krause
Marietta Catherine Flemming
Antonio Sgubin Florian Panzner
Livia Laurenti Sophia Thomalla
Marco Laurenti Sergej Moya
Scoglio Johannes Silberschneider
Camoranese Mauro Serio
Kovtun Mark Zak
Santo Fanni Canelles
Musik: Michael Klaukien
Musik: Andreas Lonardoni
Kamera: Carl Finkbeiner
Buch: Lothar Kurzawa
Regie: Hannu Salonen
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Video on Demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek
Verweildauer: 6 Monate
Vorab 12 Stunden onine first

Fernsehfilme im Ersten

03:45

extra 3

    Bald kommt ein Video

Comedy & Satire im Ersten

Details
Termine
Service

Moderator Christian Ehring zeigt den Irrsinn der Woche:

Ex-BILD-Chef Reichelt: Ganz nach unten gevögelt

Ein Paukenschlag diese Woche bei der Bild: Chefredakteur Julian Reichelt wurde gefeuert. Oder wie die Bild titeln würde: "Ficki-Ficki vorbei: Sex-Monster entlassen!" Bild-Reporter*innen wären längst schon auf dem Weg zu Reichelts Mutter, um sie auszufragen, wie er denn als Kind so war und ob es vielleicht ein Babyfoto gibt. Julian Reichelt, das war einmal einer der größten Aufsteiger des Landes. Schon als junger Mann wollte er unbedingt Journalist werden. Das hat aber nicht geklappt, er ist bei Bild gelandet. Und dort hat er es geschafft, sich ganz nach unten zu vögeln.

Weitere Themen der Sendung:

  • Die Koalitionsverhandlungen der Ampel: Rot-gelb-grüne Glücksbärchis
  • Wer wird CDU-Chef? Klötenkampf um die Laschet-Nachfolge
  • Cum-Cum-Deals: Viel Geld fließt weiter am Staat vorbei
  • Blutdruck statt Relaxen: Ehrings Stress mit der Entspannung
  • Paukenschlag bei der Bild: Chefredakteur Julian Reichelt gefeuert
  • Gas, Strom, Benzin: Die Energiepreise werden immer teurer
  • und vieles mehr

Comedy & Satire
Comedy & Satire

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 21./22. Oktober 2021, 03:45 Uhr
ONE, 22. Oktober 2021, 20:15 Uhr
3sat, 22./23. Oktober 2021, 00:50 Uhr
ONE, 22./23. Oktober 2021, 02:00 Uhr
tagesschau24, 23. Oktober 2021, 22:45 Uhr
ONE, 23./24. Oktober 2021, 01:15 Uhr
ONE, 25./26. Oktober 2021, 00:05 Uhr

Comedy & Satire