23:35

ttt – titel, thesen, temperamente

  • Video verfügbar

Die Sendung vom 17.06.2018

Details
Termine
Service

Das Vermächtnis des Nelson Mandela

Wer war dieser große Freiheitskämpfer eigentlich? Und was ist von seiner Vision geblieben, in Südafrika – 25 Jahre nach Ende der Apartheid? "Mutige Menschen fürchten sich nicht davor, um des Friedens willen zu vergeben." Ein Satz von Nelson Mandela, der im Juli hundert Jahre alt geworden wäre.

"Für die Welt war er Mandela, einer der größten Reformer in der Geschichte, aber für mich war er der alte Madiba, der mich erzogen hat." Der Enkel, Ndaba Mandela, erzählt jetzt die ganz persönliche Geschichte eines der wichtigsten politischen Köpfe der Menschheit. Mit 12 Jahren zieht Ndaba zu Nelson Mandela in den Präsidentenpalast und wird von diesem mit Weisheit und Strenge durch eine schwierige Jugend geführt. Es ist genau die Zeit, in welcher Nelson Mandela friedlich gegen Rassentrennung und Unterdrückung kämpft und versucht ein tief zerrissenes Land zu befrieden.

Ndaba Mandela: "Mut zur Vergebung. Das Vermächtnis meines Großvaters Nelson Mandela".
Erscheint am 18. Juni 2018 bei Dumont.

Das Wunder von Matera

Eine (der zwei) Kulturhauptstädte 2019 und die Verwerfungen des täglichen Lebens zwischen Hit-and-Run-Tourismus und historischem Erbe mit den Sassi, den einzigartigen Höhlensiedlungen. Der Gap zwischen genialischer, siegreicher Bewerbung und prekärer Umsetzung in der Realität. Ein Sack voll Geld (von der EU), aber größte Schwierigkeiten bei der Verwirklichung. Soweit alles wie befürchtet – im Süden Italiens. Oder doch nicht? Die Gelder wären zuletzt beinahe wieder gestrichen worden – die Region Basilicata aber will es auf den letzten Drücker doch noch schaffen – das Wunder von Matera!

"Traumwelten" von David Lynch

"Traumwelten" - die außergewöhnliche Autobiografie des wohl meistdiskutierten Filmemachers der letzten Jahrzehnte erscheint am 25. Juni. Wir konnten schon jetzt mit David Lynch Co-Autorin und langjähriger, enger Freundin Kristine McKenna sprechen. Seit "Eraserhead" war Kristine McKenna auf Einladung von David Lynch auf allen Sets beim Dreh dabei. "Traumwelten" erzählt jetzt, wie außergewöhnlich David Lynch bereits als Kind und Jugendlicher war und wie seine einzigartigen Filme entstanden sind. "Blue Velvet", "Wild at Heart", "Twin Peaks", "Lost Highway", "Mullholland Drive", "Inland Empire" – diese Filme haben Filmgeschichte geschrieben. Sie sind klarsichtig und rätselhaft, wunderschön und düster.

David Lynch/ Kristine McKenna: "Traumwelten".
Erscheint am 25. Juni 2018 bei Heyne Encore.

Zukunft des Bauens

Der Wettbewerb um immer höhere und raffinierter konstruierte Häuser aus Holz ist in vollem Gang. In Tokio wird gerade ein spektakulärer 350 Meter hoher Holzhochhausturm geplant, mit 70 Etagen. In London soll der hölzerne "Oakwood Tower" 300 Meter hoch wachsen, in Chicago plant man einen 244 Meter Tower. Das tatsächlich bisher höchste wirklich gebaute Haus aus Holz steht in Vancouver, Kanada, mit 18 Stockwerken und 53 Metern Höhe. Ein in Wien geplantes Holzhochhaus soll bis zum Jahresende immerhin 84 Meter im Nordosten der Stadt in den Himmel wachsen. Auf 24 Etagen entstehen Wohnungen, Büros, ein Hotel samt Wellnessareal. Der Anspruch: ein ressourcenschonender und energiesparender Bau aus nachwachsendem Material. Überraschenderweise soll der Holzbau sogar weniger feueranfällig sein, als ein gewöhnliches Hochhaus. Es ist gerade Sturm und Drangzeit im Holzbau. In Berlin wurde bereits vor zehn Jahren das erste Stadthaus ganz aus Holz gebaut. Aktuell wird in Heilbronn Deutsch  lands höchstes Haus aus Holz in Angriff genommen, immerhin 34 Meter hoch. Wie sinnvoll ist es, hohe Häuser aus Holz zu bauen? Und müssen dafür nicht zu viele Bäume sterben? "ttt" auf der Suche nach einer möglichen Zukunft des Bauens.

Dieter Moor
Dieter Moor

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 20./21. Juni 2018, 03:15 Uhr

Dieter Moor

00:05

Belle – Die Nichte des Lords

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Spielfilm Großbritannien 2013

Von ihrer Schönheit verzaubert, nennt Captain Sir John Lindsay seine uneheliche Tochter Belle. Nach dem Tod ihrer Mutter, einer afrikanischen Schiffssklavin, stellt er sich seiner Verantwortung. Weil der Offizier schon bald im Auftrag der Krone in See stechen muss, gibt er Dido Elizabeth Belle in die Obhut seines kinderlosen Onkels Lord Mansfield.

Dieser zeigt sich zunächst wenig begeistert, eine Nichte schwarzer Hautfarbe aufzunehmen. Dennoch willigt er gemeinsam mit seiner Frau ein, sie an der Seite der gleichaltrigen Cousine Elizabeth Murray aufwachsen zu lassen. Auf dem herrschaftlichen Anwesen verbringen die Mädchen eine unbeschwerte Kindheit.

Mit dem Eintritt in die Gesellschaft zeigt sich schmerzlich, welchen Unterschied die Hautfarbe ausmacht. Während Elizabeth nun an Abendessen mit Gästen teilnehmen darf, bleibt Dido davon ausgeschlossen. Schlimm ist für sie auch, dass es trotz einer stattlichen Mitgift, die ihr der Vater hinterlassen hat, wenig Aussicht auf eine angemessene Heirat gibt.

Umso freudiger nehmen die Mansfields das aufrichtige Werben des jungen Edelmannes Oliver Ashford um ihre Hand auf. Didos Herz schlägt aber für etwas anderes: Durch John Davinier, einen idealistischen Rechtsstudenten, setzt sie sich mit der Sklaverei auseinander. Ihrem Großonkel und sie liebenden Ersatzvater, der als Oberster Richter des Landes bald in einem wegweisenden Fall dazu Recht sprechen muss, ist das ein Dorn im Auge – wie das Interesse seiner Nichte an dem nicht standesgemäßen Heißsporn.

Aus rechtlichen Gründen kann zu diesem Film leider kein Video angeboten werden.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Dido Elizabeth Belle Gugu Mbatha-Raw
Lord Mansfield Tom Wilkinson
John Davinier Sam Reid
Elizabeth Murray Sarah Gadon
Lady Ashford Miranda Richardson
Lady Mary Murray Penelope Wilton
James Ashford Tom Felton
Oliver Ashford James Norton
Captain Sir John Lindsay Matthew Goode
Lady Mansfield Emily Watson
Dido (jung) Lauren Julien-Box
Arme Frau Natasha Williams
Harry Alan McKenna
Elizabeth (jung) Cara Jenkins
Musik: Rachel Portman
Kamera: Ben Smithard
Buch: Misan Sagay
Regie: Amma Asante
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

Fernsehfilme im Ersten

01:40

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  Erster Chefredakteur (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke), zweiter
Chefredakteur: Marcus Bornheim. Erster und zweiter Chefredaktuer werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt.

Tagesschau Sendungs Fallback

01:45

Commissario Laurenti – Tod auf der Warteliste

  • Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
Service

Spielfilm Deutschland 2007

Ausgerechnet während eines Staatsbesuchs der deutschen Bundeskanzlerin in der italienischen Hafenstadt Triest kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall: Ein Mann, bekleidet nur mit einem OP-Kittel, springt in panischer Angst auf die Küstenstraße und wird von einem Begleitfahrzeug überrollt. Commissario Laurenti nimmt die Ermittlungen in dem rätselhaften Fall auf – wer ist der unbekannte Tote, der laut gerichtsmedizinischem Befund aus Osteuropa stammt, den jedoch niemand kennen will und den niemand zu vermissen scheint? Und wovor war er auf der Flucht?

Als kurz darauf der renommierte Chirurg einer luxuriösen Schönheitsklinik grausam ermordet wird, stoßen der Commissario und sein Assistent Antonio auf eine heiße Spur: Mit Hilfe des pensionierten Gerichtsmediziners Galvano finden sie heraus, dass der ermordete Arzt auf Organtransplantationen spezialisiert war. Hatte er möglicherweise mit illegalem Organhandel zu tun? Sollte der Tote von der Straße sein nächstes Opfer werden? Und welche Rolle spielt Laurentis neuer Nachbar, der geheimnisvolle Autor Lorenzo Ramses Frei, der Laurentis Gattin Laura umgarnt und dessen eigene Frau vor Jahren ums Leben kam?

Unterdessen lässt sich der Zwillingsbruder des mysteriösen Unfallopfers als Organspender in die Schönheitsklinik einweisen, um die Todesumstände seines Bruders auf eigene Faust zu recherchieren. Doch obwohl auch Laurenti sicher ist, dass der Schlüssel zur Aufklärung des vertrackten Falls in der Klinik zu finden ist, sind ihm die Hände gebunden.

Denn die Betreiber des exklusiven Refugiums verfügen nicht nur über Kontakte zu dem berüchtigten osteuropäischen Menschenhändler und Unterweltkönig Drakic, sondern haben auch einflussreiche Freunde in höchsten Polit-Kreisen. Plötzlich sieht der ahnungslose Commissario sich mit schweren Korruptionsvorwürfen konfrontiert. So leicht aber lässt Laurenti sich nicht einschüchtern.

Mehr zum Film

"Commissario Laurenti – Tod auf der Warteliste" ist ein Teil der erfolgreichen Krimi-Reihe nach den Romanen von Veit Heinichen. Neben einer packenden Geschichte über Geldgier, Ethik, Rache und Moral, bietet der Film einen ungewöhnlichen Blick auf die italienische Hafenstadt Triest jenseits der Touristenklischees. In der Hauptrolle brilliert einmal mehr Henry Hübchen als ebenso grantiger wie scharfsinniger Commissario. In weiteren Rollen sind Barbara Rudnik, Florian Panzner, Catherine Flemming, Stefan Kurt und Christopher Buchholz zu sehen.

Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Proteo Laurenti Henry Hübchen
Laura Laurenti Barbara Rudnik
Lorenzo Ramses Frei Stefan Kurt
Galvano Rolf Hoppe
Drakic Christopher Buchholz
Prof. Adalgisa Morena Barbara Philipp
Bekim / Adem Robert Gallinowski
Questore Horst Krause
Marietta Catherine Flemming
Antonio Sgubin Florian Panzner
Livia Laurenti Sophia Thomalla
Marco Laurenti Sergej Moya
Scoglio Johannes Silberschneider
Anwalt Romani Lasha Bakradze
Silvia Julia Blankenburg
Enver Helmfried von Lüttichau
Colonello Peso Peter Jordan
Musik: Michael Klaukien
Musik: Andreas Lonardoni
Kamera: Carl Finkbeiner
Buch: Renate Kampmann
Regie: Hannu Salonen
Fernsehfilme im Ersten
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/Mediathek/+ Livestream
Verweildauer: 3 Monate

Fernsehfilme im Ersten

03:10

Tagesschau

  • Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Die Redaktion: ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  Erster Chefredakteur (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke), zweiter
Chefredakteur: Marcus Bornheim. Erster und zweiter Chefredaktuer werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt.

Tagesschau Sendungs Fallback

03:15

Zorn

  • tipp
  • Video verfügbar

Zorn – Kalter Rauch

Details
Besetzung
Termine
Service

Spielfilm Deutschland 2017

Claudius Zorn ist jetzt Schröders Untergebener. Keine leichte Situation für beide, vor allem aber für Zorn, der den Kopf besonders voll hat, weil er Vater wird und sich die werdende Mutter, Dauerfreundin Malina, wirklich seltsam verhält. Die Freude auf das bevorstehende Ereignis hält sich also in Grenzen.

Seltsames passiert auch in Halle: Es regnet echte Fische vom Himmel, und nicht einmal die Wissenschaftler können sich das Phänomen erklären. Bei der morgendlichen Reinigungsaktion wird ein künstliches Hüftgelenk in einem Brunnen gefunden, was ehemals einer Frau Zettel eingesetzt wurde. Die ist jedoch spurlos verschwunden. Zudem wird im Elefantenhaus des Hallenser Bergzoos die Leiche eines Pflegers gefunden.

Während ihrer Ermittlungen besuchen die beiden Hauptkommissare Schröder und Zorn Gregor Zettel, den Mann der Frau ohne Hüftgelenk, der jedoch angeblich nicht weiß, wo seine Frau Donata seit einer Woche steckt. Es ist Gregor anzusehen, dass er als ehemaliger Popstar schon einmal bessere Zeiten erlebt hat – doch das ist 30 Jahre her. Inzwischen plagen ihn nicht nur Geldsorgen. Was die Ermittler nicht wissen: Zettel wird mit dem Tod bedroht …

Als die beiden Hauptkommissare auf Adam Völx stoßen, passen weder dessen Büroeinrichtung noch er selbst in das vorgezeichnete Berufsbild eines Schrotthändlers. Der undurchsichtige Geschäftsmann verschrottete von Donata Zettels Firma frisch aus der Weißrussland gelieferte Heizkörper, die angeblich schadhaft waren.

Wie selbstverständlich gerät Zorn auch in diesem Fall wieder mit Staatsanwältin Borck aneinander, die ihm dringend rät, sein Leben in den Griff zu bekommen.

Inzwischen machen den Kommissaren eine weitere Leiche und ein Stromausfall in der ganzen Stadt zu schaffen. Wie hängt das alles zusammen? Und wird jeder, der in diesen komplexen Fall verwickelt ist, zu seiner gerechten Strafe kommen?

Zorn

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Zorn Stephan Luca
Schröder Axel Ranisch
Frieda Borck Alice Dwyer
Malina Katharina Nesytowa
Gregor Zettel Devid Striesow
Adam Völx Sylvester Groth
Alma Steffi Kühnert
Donata Zettel Judith Engel
Bertram Koszczyck Antonio Wannek
Frau Hering Monika Oschek
Mafioso Adolfo Assor
Musik: Chris Bremus
Kamera: Ralf Noack
Buch: Stephan Ludwig
Regie: Andreas Herzog
Zorn
Zorn

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 17./18. Juni 2018, 03:15 Uhr

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek Verweildauer 3 Monate

MITSCHNITT

Ein Mitschnitt ist aus urheberrechtlichen Gründen nicht erhältlich.

Zorn